• Facebook

©2019 HUNDERT IDEEN

Alltagstraining für Mensch und Hund

Für ein friedliches, faires Zusammenleben

mit einem ruhigen, ausgeglichenen Familienhund.

HUNDESCHULE HUNDERT IDEEN

Die Idee

Mein Ziel ist es, Hundehalter im Lesen und Verstehen von Ausdrucksverhalten ihrer Hunde zu schulen, sodass beide Parteien ein friedliches und faires Miteinander genießen können.

Denn nur mit diesem Wissen ist es möglich gewünschtes Verhalten richtig zu formen, um einen ruhigen und ausgeglichenen Familienhund zu bekommen.

Unsere Vierbeiner müssen in der heutigen Zeit mehr aushalten, als es die ursprünglichen Zuchtziele vieler Rassen waren. Hütehunde sollen mit Umweltreizen der Stadt klar kommen, Jagdhunde das vorbei flitzende Reh ignorieren, Wachhunde nicht bellen, wenn Besuch kommt...

All das erfordert eine Menge Impulskontrolle der Hunde sowie Verständnis und richtiges Training der Bezugsperson.

Die Gruppenkurse treffen genau den Nerv der Zeit.

Thematisiert werden Übungen aus der Grunderziehung, die man tagtäglich mit seinem Hund benötigt.

Durch die wöchentlich wechselnden Trainingsorte wird zudem da geübt, wo es am meisten gebraucht wird:

In Situationen des Alltags - Feld, Wald und Wiese sowie Stadt.

Auch die Einzelstunden für die Verhaltens- und Problemberatung finden dort statt, wo die Problematik auftritt.

Ob Zuhause, in belebter Umgebung oder auf der Hundewiese - individuelle Hilfe, angepasst an die Bedürfnisse von Mensch und Hund, ist hier das Ziel.

Trainiert wird grundsätzlich nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Soziale Lebewesen wie Hunde lernen über positive Emotionen am zuverlässigsten, weshalb Zwang und Gewalt von mir strikt abgelehnt werden.

Belohnt wird sehr vielfältig, hauptsächlich aber mit Futter, da es von den meisten Hunden selbst in schwierigen Situationen gerne angenommen wird.

Das richtige Formen des gewünschten Verhaltens lässt sich somit schnell unterstützen.



    "Ideen sind stärker als Körperkraft"

Sophokles